Private Pflegeversicherung 2020 - Die besten Tarife zum günstigsten Preis

Personen, welche in einer privaten Krankenversicherung versichert sind, müssen seit der Einführung der Pflegeversicherungspflicht vom 01.01.1995 auch eine entsprechende Private Pflegeversicherung abschliessen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Private Pflegeversicherung den selben Leistungsumfang beinhaltet, wie die sozialen Pflegeversicherung.

Desweiteren besteht auch für Personengruppen die nach beamtenrechtlichen Vorschriften Ansprüche auf Beihilfe im Pflegefall haben, die Verpflichtung, eine private Pflegeversicherung abzuschließen, welche die Beihilfeleistungen entsprechend ergänzt, ausgenommen hiervon sind freiwillig Krankenversicherte. Bei freiwillig Krankenversicherten besteht die Möglichkeit aus der sozialen Pflegeversicherung auszutreten und innerhalb einer dreimonatigen Frist eine Private Pflegeversicherung abzuschliessen.

Hinweis
Die Versicherungsunternehmen, die eine Private Pflegeversicherung betreiben, müssen sich zur dauerhaften Gewährleistung der Regelungen für die Private Pflegeversicherung, sowie zur Aufbringung der Fördermittel am Ausgleich der Versicherungsrisiken beteiligen und dazu ein Ausgleichssystem schaffen und erhalten, dem sie angehören.

Die Private Pflegeversicherung gewährt im Versicherungsfall in vertraglichem Umfang Ersatz von Aufwendungen für Pflege oder ein Pflegegeld sowie sonstige Leistungen. Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung einschließlich besonderer Komfortleistungen, für zusätzliche pflegerisch-betreuende Leistungen sowie für berechnungsfähige Investitions- und sonstige betriebsnotwendige Kosten sind nicht erstattungsfähig.

Unter dem Begriff Versicherungsfall ist die Pflegebedürftigkeit einer versicherten Person zu verstehen. Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, nach Maßgabe des Absatzes 6 in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen.

Der Umfang des Versicherungsschutzes durch die Private Pflegeversicherung ergibt sich aus dem Versicherungsschein, ergänzenden schriftlichen Vereinbarungen, den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (Bedingungsteil MB/PPV 1996, Tarif PV) sowie den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere dem Sozialgesetzbuch (SGB), Elftes Buch (XI), Soziale Pflegeversicherung. Wenn und soweit sich die gesetzlichen Bestimmungen ändern, werden die dem SGB XI gleichwertigen Teile der AVB gemäß § 18 geändert.

Gute Leistungen müssen nicht gleich teuer sein. Durch unseren unabhängigen und kostenlosen Vergleich zwischen allen Anbietern sowie deren Tarifangebote ermitteln wir für Sie die günstigste Private Pflegeversicherung 2020 welche Ihnen die bestmöglichen Leistungen anbietet. Je nach gewünschtem Leistungsumfang und gewähltem Anbieter können Sie Beiträge von bis zu einigen Hundert Euro jährlich einsparen, ohne dass Sie auf Qualität des von Ihnen gewünschten Versicherungsschutz einsparen müssen.

Hausratversicherung
Hausratversicherung - Die besten Anbieter in unserem Vergleichsportal finden
Schon ab 2,49 € monatl.

Die günstigste Hausratversicherung mit den besten Leistungen finden.

Private Haftpflichtversicherung
Private Haftpflichtversicherung - Jetzt Anbieter vergleichen und sparen
Schon ab 1,49 € monatl.

Hier die Preise zur Privathaftpflicht online vergleichen und sparen.

Autoversicherung
Autoversicherung - In unserem unabhängigen Vergleichsportal alle Top Anbieter vergleichen
Jetzt bis 750,- € sparen

Finden Sie eine gute Autoversicherung zum günstigsten Preis.

Gebäudeversicherung
Gebäudeversicherung - Mit unserem Vergleich richtig Geld sparen
Schon ab 3,49 € monatl.

Die besten und günstigsten Anbieter einer Gebäudeversicherung im Vergleich.

Allgemeine Infos und Tipps über die Private Pflegeversicherung

Einige Versicherer, aber längst nicht alle, stellen die Private Pflegeversicherung im Pflegefall zumindest bei Erreichen der Pflegestufe III beitragsfrei. Teilweise erfolgt auch schon die Beitragsbefreiung bei Pflegebedürftigkeit ab der Pflegestufe II. Genauestens sollte analysiert werden, ab welcher Pflegestufe welcher Prozentsatz des versicherten Tagegeldes tatsächlich geleistet wird. Einige wenige Tarifangebote beginnen mit einer möglichst hohen Leistung in der Pflegestufe I.

Privat versicherte Rentner zahlen ihren Beitrag für die Private Pflegeversicherung vollständig selbst. Kinder sind beitragsfrei bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres mitversichert; sind sie nicht berufstätig, so gilt eine Verlängerung bis zum 23. Lebensjahr, befinden sie sich noch in der Ausbildung, gilt eine Verlängerung bis zum 25. Lebensjahr. Wehr- und Zivildienst verlängern die kostenfreie Mitversicherung um neun Monate. Für Studenten gilt ein Sondertarif. Der verminderte Beitrag für Ehegatten entspricht 150 Prozent des Höchstbeitrags, wobei für jeden Ehegatten 75 Prozent angesetzt werden.

Aufstockung der Private Pflegeversicherung um einen bestimmten Prozentsatz oder Tagessatz. Leistet die SPV wenig, dann zahlt auch der private Krankenversicherer wenig. Die Höhe der Leistung ist fast immer gedeckelt und die Koppelung an den Kassensatz kann nachteilig wirken. Verringert nämlich die SPV künftig ihre Leistung, dann sinken auch die Zuschüsse der Private Pflegeversicherung. Einzelne Versicherer wie ARAG und Continentale stocken die Grundleistung auf 100 und 200 Prozent auf.

Teilweise orientieren sich Versicherer an der Einstufung des SGB inhaltlich vollständig und identisch. Es werden dann auch keine zusätzlichen Prüfungen im Leistungsfall vorgenommen. Die Private Pflegeversicherung zahlt dann, wenn der Versicherte auf der Grundlage der Gutachter der Krankenkassen beziehungsweise des medizinischen Dienstes Medic Proof bei den privaten Krankenversicherern nach § 15 SGB XI eine Pflegestufenfestlegung erhielt. Teilweise wird als Bewertungsmaßstab für die Einstufung des Pflegefalls benutzt.

Im Rahmen der Risikoprüfung werden Gesundheitsfragen in mehr oder weniger umfassender Art und Weise gestellt und müssen wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet werden. Da die Private Pflegeversicherung 2020 das Risiko aufgrund der vorhandenen Vorerkrankungen aber eventuell unterschiedlich bei ihrer Risikoprüfung einschätzen, kann es durchaus sein, dass unterschiedliche Aussagen erfolgen. Diese können von der vorbehaltlosen Annahme aufgrund exzellenten Gesundheitszustands bis hin zur Ablehnung des Versicherungsschutzes reichen.

Die Private Pflegeversicherung 2020 ist eine Pflichtversicherung, der alle mit Allgemeinen Krankenhausleistungen versicherten Mitglieder der Privaten Krankenversicherung angehören, unter anderem auch Beamte (mit dem entsprechenden Anteil, den die Beihilfe nicht trägt) sowie Berechtigte der freien Heilfürsorge. Die Leistungen müssen denen der Sozialen Pflegeversicherung vergleichbar sein. Für Leistungsansprüche gilt eine besondere Wartezeit von fünf Jahren. Die Beiträge werden abhängig vom Eintrittsalter, nicht aber vom Geschlecht berechnet.

Private Pflegeversicherung 2020 - Empfehlungen und Tipps

Wie in jedem Jahr, so wurden auch 2020 zahlreiche Tarifänderungen mit einer Vielzahl von Leistungserweiterungen durch die jeweiligen Private Pflegeversicherung Anbieter ausgearbeitet, welche sich an die gestiegenen Bedürfnisse der Verbraucher richten. Gerade durch das Internet haben Verbraucher die Möglichkeit, sich über das von Ihnen gewünschte Versicherungsprodukt zu informieren, die jeweiligen Preise zu vergleichen und können so nicht unerhebliche Beiträge einsparen.

Dennoch sollte sich jeder gut darüber informieren, inwieweit die die neuen Tarife für 2020 für den Einzelnen in Frage kommen. Denn oftmals lohnt sich ein Tarifwechsel nur in bestimmten Fällen, gegenüber dem Fortbestand des vorhandenen Altvertrag. Bevor Sie in einen neuen Tarif der Private Pflegeversicherung 2020 wechseln, lassen Sie sich durch einen unserer unabhängigen Experten beraten, inwieweit sich für Sie durch einen Anbieterwechsel, oder Tarifwechsel Vor- und Nachteile ergeben können.

Gerade wer eine gute und günstige Private Pflegeversicherung sucht, kommt um einen unabhängigen Vergleich nicht herum, denn wer kennt schon als Verbraucher alle aktuellen Tarife für 2020 oder welche Preise für die jeweilige Private Pflegeversicherung anfallen. Beispielsweise bietet die Janitos Private Pflegeversicherung ein sehr gutes und günstiges Tarifangebot mit denen sich alle Leistungen je nach Bedarf und persönlichen Wünschen zusammenstellen lassen. Aber auch andere, weniger bekannte Private Pflegeversicherung Anbieter sind gut und günstig, bieten aber Ihren Service nur über das Internet an.

Auch die unabhängigen Verbraucherberater von Stiftung Warentest führen regelmäßig, wie auch 2020 einen umfangreichen Private Pflegeversicherung Vergleich durch, wo verschiedene Anbieter und Tarife je nach Berufsgruppe verglichen werden. Die Private Pflegeversicherung Testergebnisse werden dann auf der Webseite veröffentlicht und sind gegen eine geringe Gebühr für jeden abrufbar. Damit auch Sie ein opjektives und neutrales Vergleichsergebnis aller Private Pflegeversicherung Anbieter erhalten, beziehen wir für Sie auch alle aktuellen Testsieger für 2020 mit in unseren Vergleich ein.


^