Private Pflegeversicherung Testsieger - Optimal versichert zum günstigsten Preis

Personen, welche in einer privaten Krankenversicherung versichert sind, müssen seit der Einführung der Pflegeversicherungspflicht vom 01.01.1995 auch eine entsprechende Private Pflegeversicherung abschliessen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Private Pflegeversicherung den selben Leistungsumfang beinhaltet, wie die sozialen Pflegeversicherung.

Desweiteren besteht auch für Personengruppen die nach beamtenrechtlichen Vorschriften Ansprüche auf Beihilfe im Pflegefall haben, die Verpflichtung, eine private Pflegeversicherung abzuschließen, welche die Beihilfeleistungen entsprechend ergänzt, ausgenommen hiervon sind freiwillig Krankenversicherte. Bei freiwillig Krankenversicherten besteht die Möglichkeit aus der sozialen Pflegeversicherung auszutreten und innerhalb einer dreimonatigen Frist eine Private Pflegeversicherung abzuschliessen.

Hinweis
Die Versicherungsunternehmen, die eine Private Pflegeversicherung betreiben, müssen sich zur dauerhaften Gewährleistung der Regelungen für die Private Pflegeversicherung, sowie zur Aufbringung der Fördermittel am Ausgleich der Versicherungsrisiken beteiligen und dazu ein Ausgleichssystem schaffen und erhalten, dem sie angehören.

Die Private Pflegeversicherung gewährt im Versicherungsfall in vertraglichem Umfang Ersatz von Aufwendungen für Pflege oder ein Pflegegeld sowie sonstige Leistungen. Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung einschließlich besonderer Komfortleistungen, für zusätzliche pflegerisch-betreuende Leistungen sowie für berechnungsfähige Investitions- und sonstige betriebsnotwendige Kosten sind nicht erstattungsfähig.

Unter dem Begriff Versicherungsfall ist die Pflegebedürftigkeit einer versicherten Person zu verstehen. Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, nach Maßgabe des Absatzes 6 in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen.

Der Umfang des Versicherungsschutzes durch die Private Pflegeversicherung ergibt sich aus dem Versicherungsschein, ergänzenden schriftlichen Vereinbarungen, den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (Bedingungsteil MB/PPV 1996, Tarif PV) sowie den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere dem Sozialgesetzbuch (SGB), Elftes Buch (XI), Soziale Pflegeversicherung. Wenn und soweit sich die gesetzlichen Bestimmungen ändern, werden die dem SGB XI gleichwertigen Teile der AVB gemäß § 18 geändert.

Damit Sie ein optimales Leistungsangebot zum günstigsten Preis erhalten, beziehen wir in unseren unabhängigen und kostenlosen Vergleich auch alle Private Pflegeversicherung Testsieger von 2020 mit ein. Ohne dass Sie auf Leistungen oder Qualität für Ihren Versicherungsschutz verzichten müssen, können Sie so bis zu einige Hundert Euro im Jahr an Versicherungsbeiträgen einsparen.

Hausratversicherung
Hausratversicherung - Die besten Anbieter in unserem Vergleichsportal finden
Schon ab 2,49 € monatl.

Die günstigste Hausratversicherung mit den besten Leistungen finden.

Private Haftpflichtversicherung
Private Haftpflichtversicherung - Jetzt Anbieter vergleichen und sparen
Schon ab 1,49 € monatl.

Hier die Preise zur Privathaftpflicht online vergleichen und sparen.

Autoversicherung
Autoversicherung - In unserem unabhängigen Vergleichsportal alle Top Anbieter vergleichen
Jetzt bis 750,- € sparen

Finden Sie eine gute Autoversicherung zum günstigsten Preis.

Gebäudeversicherung
Gebäudeversicherung - Mit unserem Vergleich richtig Geld sparen
Schon ab 3,49 € monatl.

Die besten und günstigsten Anbieter einer Gebäudeversicherung im Vergleich.

Allgemeine Infos und Tipps über die Private Pflegeversicherung

Neben der Beitragsbefreiung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit sollte darauf geachtet werden, dass auch keine Wartezeiten und Karenzzeiten in den Tarifbedingungen vorgesehen werden. Die Mehrheit der Private Pflegeversicherung verzichtet in der Pflegetagegeldversicherung auf ihr ordentliches Kündigungsrecht. Einige Versicherer nehmen Vertragsabschlüsse auf der Grundlage einer vereinvereinfachten Gesundheitsprüfung vor. Mit zunehmendem Alter wird es i.d.R. immer problematischer werden, zum normalen Regelbeitrag versichert zu werden.

Zahlen belegen, dass fast 40 Prozent aller stationär Pflegebedürftigen erst durch die Pflege zu Sozialhilfeempfängern werden. Das eigentliche Problem liegt in dem fehlenden Problembewusstsein, insbesondere derer unter 50 Jahren. Festzustellen ist eine deutlich größere Wahrnehmung des Problems und die daraus resultierende Nachfrage nach Produkten bei den 50- bis 60-Jährigen. Wie in allen anderen Zweigen der gesetzlichen Sozialversicherung gilt auch in der gesetzlichen Private Pflegeversicherung die gesetzliche Beitragsbemessungsgrenze (BBG).

Aufstockung der Private Pflegeversicherung um einen bestimmten Prozentsatz oder Tagessatz. Leistet die SPV wenig, dann zahlt auch der private Krankenversicherer wenig. Die Höhe der Leistung ist fast immer gedeckelt und die Koppelung an den Kassensatz kann nachteilig wirken. Verringert nämlich die SPV künftig ihre Leistung, dann sinken auch die Zuschüsse der Private Pflegeversicherung. Einzelne Versicherer wie ARAG und Continentale stocken die Grundleistung auf 100 und 200 Prozent auf.

Die Private Pflegeversicherung leistet ab einem täglichen Hilfebedarf von 90 Minuten; geringerer Bedarf muss selbst finanziert werden. Grundvoraussetzung für eine Leistung ist die Anerkennung als Leistungsempfänger aufgrund Pflegebedarfs und eine entsprechende Eingruppierung in eine bestimmte Pflegestufe. Pflegebedürftig sind Personen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder einer Behinderung für regelmäßig wiederkehrende und gewöhnliche persönliche Verrichtungen des täglichen Lebens.

Soweit ein Versicherter der Private Pflegeversicherung Testsieger aufgrund eines Anspruchs auf häusliche Krankenpflege auch Anspruch auf Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung aus seiner Krankenversicherung hat, während der Durchführung einer vollstationären Heilbehandlung im Krankenhaus sowie von stationären Reha-Maßnahmen, Kur- oder Sanatoriumsbehandlungen und während der Unterbringung aufgrund richterlicher Anordnung, es sei denn, dass diese ausschließlich auf Pflegebedürftigkeit beruhen.

Die Höhe der Private Pflegeversicherung Testsieger Leistung ist nicht davon abhängig, ob die Pflege in einem Heim oder zu Hause durchgeführt wird. Der Anspruch auf die Pflegerentenleistung entsteht erst mit dem Ablauf des sechsten vollen Kalendermonats nach dem Eintritt des Pflegefalls, wenn der Pflegefall ununterbrochen während dieser Zeit mindestens im Umfang der Pflegestufe I bestanden hat. Unabhängig von der gesetzlichen Pflegestufendefinition leisten einige Versicherer auch dann, wenn ein Arzt (Hausarzt) den Hilfebedarf für eine tarifabhängige Anzahl feststellt.

Private Pflegeversicherung Testsieger - Empfehlungen und Tipps

Bei einer es sich um eine für jeden Verbraucher sinnvolle und wichtige Versicherungsform. Jedoch ist es für den Einzelnen nicht immer einfach, eine gute Private Pflegeversicherung zu einem möglichst günstigen Preis zu finden, da es neben der großen Anzahl an Anbietern wiederum eine sehr vielfältige Tarifgestaltung gibt, welche sich aus den unterschiedlichsten Leistungseinschlüssen zusammensetzt.

Aus diesem Grund empfehlen wir Verbrauchern immer, sich in einem unverbindlichen Gespräch mit einem unabhängigen Experten über den persönlichen Bedarf beraten und kostenlos Angebote, welche auch alle Private Pflegeversicherung Testsieger 2020 erstellen zu lassen. So wird Ihnen ein umfangreicher Vergleich zusammengestellt, in dem Sie sich einen umfangreichen Überblick über jeweils günstige bis hin zur preislichen Obergrenze möglichen Auswahl an Tarifen.

Die meisten Menschen denken immer gleich, dass es sich beim Testsieger automatisch auch gleich um eine teure Private Pflegeversicherung handelt muß. Doch ganz im Gegenteil, sieht man sich die enthaltenen Leistungen an und führt einen Vergleich mit den anderen durch die Stiftung Warentest getesteten Anbieter durch, wird jeder schnell feststellen, dass eine günstige Private Pflegeversicherung oftmals starke Leistungsmängel aufweist, welche den Versicherten deutliche Nachteile gegenüber der nicht so günstigen Anbieter bringen.

Daher ist sinnvoll, bevor Sie sich dazu entschliessen, eine Private Pflegeversicherung abzuschliessen, einen unabhängigen Vergleich im Internet durchzuführen. Prüfen Sie selber, inwieweit Sie welchen Leistungsumfang für sich und Ihre Familie benötigen, was Sie vom Private Pflegeversicherung Testsieger an Leistungen erwarten. So bietet beispielsweise die UKV Private Pflegeversicherung ein recht umfangreiches Leistungsspektrum und eine individuelle Tarifgestaltung, welche sich an jede Lebenssituation anpassen lässt.

Insebsondere sollten Sie sich beim Testsieger auch die jeweiligen Bewertungen der unabhängigen Experten von Stiftung Warentest anschauen und daurauf achten, für welche Kategorie die jeweilige Private Pflegeversicherung gute Bewertungen erhalten hat. Gern erstellt Ihnen unser unabhängiger Berater unverbindlich und kostenlos einen Vergleich welcher auch alle Private Pflegeversicherung Testsieger Tarife von 2020 beinhaltet.


^